Designrecht

Rechtsanwalt Jens Ferner vertritt speziell im Bereich der Technologien und technologischer Produkte im gesamten Designrecht inkl. Gebrauchsmusterrecht & Urheberrecht Unternehmen und Kreative, so etwa Agenturen, Hersteller von Computerspielen, Softwareentwickler und Fotografen.

Designrecht: Schutz von Produkten und Waren durch das Designgesetz

Im Bereich des “Designrechts“, das als Ergänzung zum Urheberrecht beim Schutz von Produkten hilfreich ist – insbesondere wenn Sie ein besonderes Design geschaffen haben und dieses schützen möchten. Das eingetragene Design hat insoweit das frühere “Geschmacksmuster” abgelöst als im Jahr 2013 das Designgesetz das Geschmacksmustergesetz abgelöst hat. Rechtsanwalt Jens Ferner hilft im Designrecht etwa bei der Durchsetzung bestehender eingetragener Designs und in Klagefällen rund um eingetragene Designs.

Gebrauchsmuster: Schutz von Produkten und Waren durch das Gebrauchsmustergesetz

Das Gebrauchsmustergesetz dient dem Schutz von Erfindungen, die sich auf Erzeugnisse beziehen, soweit diese nicht ausdrücklich durch das Gebrauchsmustergesetz ausgeschlossen sind. Das Gebrauchsmustergesetz bietet die Möglichkeit, dass zu schützende Erfindungen in Form von Gebrauchsmustern durch die Registrierung Schutz erlangen, ohne dass eine Überprüfung der Neuheit oder des erfinderischen Schrittes vorgenommen werden. Das bietet einerseits einen kostengünstigen und schnellen Schutz, andererseits aber auch erhebliche Angriffsfläche bei dem Streit um bestehende Schutzrechte.