Markenrecht & Geschäftsbezeichnung

Anwalt für Markenrecht & Geschäftsbezeichnungen in Aachen: Fachanwalt für Informationstechnologierecht Jens Ferner ist für Unternehmen im Markenrecht tätig.

Ich habe mich auf Fragen des IT-Rechts und des Schutzes von Leistungen & Firmennamen konzentriert. Ich biete in diesem Bereich die notwendige Fachkenntnis und Erfahrung speziell im Markenrecht mit Bezug zu digitalen Inhalten, Wirtschaftsrecht und Technologien, etwa bei Domains, Firmennamen oder dem Vertrieb von Produkten. Dies insbesondere im Bereich Sicherung eigener Markenrechte aber auch der Rechtsdurchsetzung nach Markenrechtsverletzungen und Designverletzungen:

  • Grundsätzliche Beratung im gesamten Markenrecht
  • Markenrechtsverletzung: Vertretung gegen Markenrechtsverletzer, speziell im Internet aber auch bei Import-Vorgängen
  • Aussprache von Abmahnungen im gesamten Kennzeichenrecht, also bei Markenrechtsverletzungen und auch bei Namensrechtsverletzungen im Allgemeinen
  • Fragen rund um die Bestandskraft einer Marke und zu Schutzkonzepten
  • Spezielle Ausrichtung auf Fragen des Markenrechts mit IT-Bezug, so bei Domains und bei der Gestaltung von Webseiten und Werbeanzeigen
  • Rechtsfragen und Schutzkonzepte um den eigenen Firmennamen (Unternehmenskennzeichen, geschäftliche Bezeichnung)

Als Rechtsanwalt bin ich regelmässig in markenrechtlichen Streitigkeiten tätig und insbesondere bereits vor den im Markenrecht bedeutsamen Landgerichten in Köln, Hamburg und Düsseldorf tätig gewesen.

Anwalt für Markenrecht in Aachen

Rechtsanwalt Ferner bietet die notwendige Fachkenntnis und Erfahrung speziell im Markenrecht mit Technologiebezug, etwa bei Domains oder dem Schutz von technischen Produkten. Dies insbesondere im Bereich Sicherung eigener Markenrechte aber auch der Rechtsdurchsetzung nach Markenrechtsverletzungen und Designverletzungen.

Rechtsanwalt Ferner hat sich auf Fragen des IT-Rechts und des gewerblichen Rechtsschutzes konzentriert und bietet hier die notwendige Fachkenntnis und Erfahrung speziell im Markenrecht mit Internetbezug, etwa bei Domains oder dem Vertrieb von Produkten. Dies insbesondere im Bereich Sicherung eigener Markenrechte aber auch der Rechtsdurchsetzung nach Markenrechtsverletzungen und Designverletzungen.

Produktpiraterie

Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner steht bei Produktpiraterie für Unternehmen zur Verfügung, insbesondere bei der Geltendmachung von Unterlassungsansprüchen. Rechtsanwalt Jens Ferner, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, bietet Unterstützung im Kampf gegen Produktpiraterie, insbesondere im digitalen Umfeld.

In Fällen der Produktpiraterie geht es um ein Vervielfältigen oder Nachahmen von Produkten. Der Nachahmer handelt in der Absicht, Marke, Technologie oder sonstige Schutzrechte des Originalproduktes auszunutzen. Man spricht hier häufig von Produktpiraterie aber auch von Markenpiraterie oder „Counterfeiting“. Hierzu gehören insbesondere

  • Fälschungen oder Plagiate: Wenn ein Dritter das vorhandene Produkt in seiner Erscheinungsform kopiert und als (meist minderwertige) Kopie verkauft;
  • So genannte „Raubkopien“: Wenn von digitalen Inhalten unerlaubte Kopien verbreitet werden;
  • Fälle von „Markenpiraterie“: Wenn die eigene Marke von Dritten missbräuchlich verwendet wird, etwa um eigene Produkte zu kennzeichnen und der Eindruck erweckt wird, es handele sich um ein Produkt oder eine Dienstleistung aus Ihrem Haus oder zumindest von Ihnen autorisiert.